Was ist CC/CSR?

Gesellschaftliches Engagement und eine verantwortliche Unternehmensführung haben in vielen Unternehmen Tradition. Es gibt aber auch Möglichkeiten, das unternehmerische Engagement stärker als bisher zu bündeln und systematischer in alle Bereiche der Unternehmenstätigkeit zu integrieren und damit den Nutzen zu erhöhen.

Für diesen neuen Ansatz werden heute eine Vielzahl von Begriffen verwendet. Die drei wichtigsten Begriffe sind:

Corporate Citizenship (CC) wird in Deutschland als Oberbegriff für das "bürgerschaftliche Engagement" von Unternehmen im Gemeinwesen verwendet. Mit Corporate Citizenship ist die Bündelung des gesamten Engagements eines Unternehmens und dessen strategische Ausrichtung auf einen wirkungsvollen Beitrag zur Unternehmensentwicklung gemeint - in den Bereichen, die für ein Unternehmen jeweils wichtig sind (Personal, Marketing, Kommunikation, Standort, etc.). Innerhalb des übergreifenden CSR-Konzepts ist Corporate Citizenship mit Aktivitäten im Handlungsfeld "Gemeinwesen" gleichzusetzen.

Corporate Social Responsibility (CSR) wird in Deutschland als "Verantwortliche Unternehmensführung" oder "Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen" übersetzt. Mit CSR ist die soziale, ökologische und ökonomische Verantwortung von Unternehmen in allen Bereichen der Unternehmenstätigkeit gemeint: Von der eigentlichen Wertschöpfung bis hin zu den Austauschbeziehungen mit Mitarbeitern, Zulieferern, Kunden und dem Gemeinwesen. CSR wird in der Praxis durch die Betrachtung und Gestaltung von vier zentralen Handlungsfeldern konkretisiert und handhabbar gemacht: Markt, Arbeitsplatz, Umwelt, Gemeinwesen (CC).

Insofern sind CC und CSR Dimensionen Nachhaltiger Entwicklung, denn im unternehmerischen Selbstverständnis bedeutet CSR, heute so zu wirtschaften, dass auch zukünftige Generationen ihre Chancen haben, und dabei gleichzeitig den langfristigen Erfolg des Unternehmens zu sichern. Von Bedeutung ist dabei in erster Linie nicht, was Unternehmen mit ihren Gewinnen "Gutes" tun, sondern wie Unternehmen Gewinne erwirtschaften und wie sie die sozialen, ökologischen und ökonomischen Auswirkungen der gesamten Unternehmenstätigkeit gestalten. Deshalb wird CSR auch als Beitrag der Unternehmen zu Nachhaltiger Entwicklung verstanden.

Weitere Informationen

Erläuterungen zu zahlreichen weiteren Begriffen finden Sie im CC & CSR-Glossar auf der Internetseite von UPJ. 

Praktische Hinweise auf die Vorteile von CC und CSR für Unternehmen aber auch für gemeinnützige Organisationen und die öffentliche Verwaltung sowie für erste Schritte finden Sie hier  

UPJ-Infopool mit hilfreichen Leitfäden, Beispielen und Forschungsprojekten

Leitfaden zu CSR in mittelständischen Unternehmen

CSR Check Up (Analyse- und Benchmarking-Werkzeug für mittelständische Unternehmen)

Gute Sache (Qualifizierung zur Entwicklung erfolgreicher Unternehmenskooperationen)